Referenzen

Ingenieurmethoden

  • 2010 Luftfahrzeughalle 89, Marineflugplatz Nordholz (PDF)

    Bauherr: Bundesrepublik Deutschland, der Verteidigungsminister
    Auftraggeber: Staatliches Baumanagement Ems-Weser
    Entwurf: bbp architekten bda, Kiel
    BGF: 9392 m²
    Leistungen: Brandschutzkonzept, Brandsimulation

  • 2009 Hochschulcampus Lübeck, Gebäude 14+15, Fachbereich Bauwesen

    Bauherr: Land Schleswig Holstein
    Auftraggeber: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR, ZNL Kiel
    Entwurf: ppp architekten GmbH
    BGF: 7.173 m²
    Leistungen: Brandschutzkonzept, Evakuierungsberechnung

  • 2005 Neubau Grenzmarkt Handewitt

    Bauherr: REXIM Lebensmittelproduktion GmbH & Co. KG
    Entwurf: Karsten Bajorat, Kappeln
    Auftraggeber: REXIM Lebensmittelproduktion GmbH & Co. KG
    Leistungen: Brandschutzkonzept, Brandsimulation

  • 2005 Büro- und Seminargebäude Zahnärztekammer Kiel (PDF)

    Bauherr: Zahnärztekammer Schleswig-Holstein
    Entwurf: bbp architekten bda, Kiel (Generalplaner)

    Baukosten: 3,3 Mio €
    Leistungen: Brandschutzplanung, Brandsimulation, Tragwerksplanung

  • 2003 NORD-POWER Technologiepark Lübeck (PDF)

    NORD-POWER Technologiepark Lübeck

    Bauherr: Stadtwerke Lübeck
    Entwurf: Christian Roeske, Gabi Assmann (Studentenwettbewerb)
    Baukosten: ca. 2 Mio €

    Leistungen: Tragwerksplanung und "heiße Bemessung" der Stahlkonstruktion zur Vermeidung von Brandschutzbekleidungen bzw. F30-Anstrichen.

  • 2002 Umbau Einkaufszentrum Sophienhof, Kiel (PDF)

    Bauherr: DEGI-Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds mbH
    Entwurf: AX 5, Kiel (Baade und Partner)
    Leistungen: Brandschutznachweis mit Ingenieurmethoden für Betonbauteile mit geklebter Bewehrung.

    Veröffentlichung in Bautechnik 2003